Wer kennt es nicht? – Nach einem langen Arbeitstag nochmal ewig in der Küche stehen, um etwas leckeres zu zaubern. Oder einfach Brotzeit machen, weil es schnell geht? Mit diesem Rote Linsen Curry bist du in 15 Minuten fertig und hast ein warmes, leckeres und auch noch gesundes Abendessen.

Rote Linsen – Proteinlieferant für vegane Ernährung

Hier kommt wieder eine kleine Informationsrunde für die Hauptzutat im heutigen Rezept. Was bringen rote Linsen denn nun mit sich? In erster Linie sind sie super ballaststoffreich und sättigen daher sehr gut und lange. Außerdem sind sie aufgrund des geringen Natriumgehalts auch bei Bluthochdruck gut geeignet. Neben ausreichend Vitamin B kann sich vor allem der Eiweißgehalt mit 27g/100g sehen lassen. Damit passen rote Linsen super in die vegetarische oder vegane Ernährung.

Ich verwende zum Kochen Linsen von Alnatura. Durch die einfach Handhabung und kurze Garzeit kann im Handumdrehen ein Gericht gezaubert werden. Die Linsen zerfallen sehr schnell und sind daher besonders für Curry, Eintöpfe oder auch cremige Suppen geeignet.

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachmachen und freue mich über deine Nachricht, wie es geschmeckt hat.

Bis bald,

deine Verena

Rezept drucken
Rote Linsen Curry - das schnelle gesunde Abendessen
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Die roten Linsen unter fließendem Wasser in einem Sieb abwaschen. Linsen in einen Topf geben und mit 500 ml Wasser auffüllen. Linsen aufkochen und sobald das Wasser kocht die Temperatur auf eine niedrige Stufe herunterziehen und 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Zwiebeln in einer Pfanne in einem EL Öl anbraten. Gewürze zu den Zwiebeln geben und verteilen. Geschnittene Karotten dazu geben und weiter anbraten. Wenn die Linsen fertig gekocht sind, diese inklusive Wasser in die Pfanne geben und einen EL Pulver für Gemüsebrühe einrühren. Außerdem einen Löffel Curry Paste hinzugeben. Alles vermengen und schon ist es geschafft 🙂